Neues von unserer Facebook-Seite

vom 15.08.2018 um 20:26

Auch die neuen Sozialassistenten haben zwei spannende Einführungs- und Kennlerntage mit ihrer Klassenlehrerin Frau Schiebold hinter sich. Auch von dieser Stelle nochmal ein herzliches Willkommen an alle Schüler der S 44! Nun kann das Schuljahr so richtig starten. 💪🏼...
auf facebook anzeigen

vom 13.08.2018 um 22:01

Heute ging es endlich wieder los und Leben zog wieder in das Kaimberger Schloss ein. Am Morgen begrüßte Schulleiterin Frau Kröhl alle Schüler und stellte das Kollegium vor.
Für die Erzieher und Heilerziehungspfleger hielt der Tag noch einige Überraschungen bereit: Nach interressanten und aufschlussreichen Gesprächsrunden mit den Erziehern und Heps des 3. Ausbildungsjahres an Thementischen ging es in den Hofwiesenpark, um bei Kennlernspielen und Teamaktivitäten als Klasse schon ein...
auf facebook anzeigen

vom 12.08.2018 um 20:47

Noch einmal schlafen... Das Kaimberger Lehrerteam freut sich morgen auf viele bekannte und auch neue Gesichter, um gemeinsam in das neue Schuljahr zu starten. Wie gewohnt geht es um 7:45 Uhr los. An der Pinnwand neben dem Sekretariat hängt der Raumplan, so dass jeder weiß, wohin er muss. Also dann, eine gute Nacht und bis morgen!...

vom 07.08.2018 um 14:30

Was machen eigentlich die Kaimberger Lehrer in den Ferien? - Urlaub natürlich!
Aber auch der ist irgendwann zu Ende und nun rauchen seit genau einer Woche wieder Köpfe und Tastaturen, um das neue Schuljahr vorzubereiten. Zudem stecken die angehenden Altenpfleger mitten in den letzten mündlichen Prüfungen. Wir wünschen allen viel Erfolg!...
auf facebook anzeigen

vom 01.08.2018 um 15:44

Werdet Erzieher! Die Kinder brauchen euch!
http://www.tagesschau.de/inland/familien-kitas-rechtsanspruch-101.html...
Seit fünf Jahren haben Eltern rechtlichen Anspruch auf die Betreuung ihres Kleinkinds. Doch was auf dem Papier gut klingt, ist in der Realität schwierig - in vielen Kitas sind die Plätze rar. Von Angela Wistuba....
auf facebook anzeigen

vom 02.07.2018 um 11:17

Zum Abschluss des Schuljahres machten die Heilerziehungspfleger des 2.Lehrjahres einen Ausflug in das Land der 1000 Teiche- nach Plothen. Nach einer GPS Tour, Klettern an der Kletterwand, einer Fahrt mit dem Ruderboot und vielem mehr, bekamen sie am Lagerfeuer ihre Zeugnisse überreicht....
auf facebook anzeigen

vom 01.07.2018 um 21:10

Am Freitag hieß es dann auch für die Erzieher und Heilerziehungspfleger: Es ist vollbracht! Die Abschlusszeugnisse wurden im feierlichen Ambiente der Kaimberger Aula überreicht und nun freuen sich alle auf das Ankommen im Berufsleben. Die meisten Schüler haben bereits ihren Arbeitsvertrag in der Tasche! Dazu gratulieren wir ganz herzlich und wünschen allen nur das Beste!!!
Hier ein paar Einrücke der Feierstunde, bei der Eltern, Geschwister und weitere Familienangehörige sowie...
auf facebook anzeigen

vom 29.06.2018 um 10:27

Im Geraer Rathaus wurden gestern die Jahrgangsbesten der verschiedenen Ausbildungsrichtungen geehrt. Mit dabei Kathleen Ullrich als staatlich anerkannte Erzieherin mit einem Durchschnitt von 1,0 sowie Antonia Seidel als staatlich anerkannte Sozialassistentin ebenfalls mit einem Durchschnitt von 1,0. Wir sind mächtig stolz!!!...
auf facebook anzeigen

vom 28.06.2018 um 21:39

Zeugnisausgabe, die Erste...
Am heutigen Donnerstag erhielten 33 Sozialassistenten ihre langersehnten Abschlusszeugnisse, die nun Grundlage für den weiteren Ausbildungsweg ebnen. Einige schließen nun ein halbjähriges Praktikum an, um die Fachhochschulreife zu erlangen und der Großteil geht über in die Fachschulausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher bzw. Heilerziehungspfleger.
Emotional wurde es als Lena und Pauline als Stellvertreter ihrer Klassen ans Mikrofon traten und...
auf facebook anzeigen

vom 28.06.2018 um 09:28

Am 26.06.2018 nahm die Klasse S43 an dem Projekt "Flucht und Migration" im Interkulturellen Verein Gera teil.
Wir dachten über Fluchtursachen und die Verantwortung der Weltgemeinschaft nach. Wir lernten Mohamed, einen Flüchtling aus Syrien, kennen. Er zeigte uns ein Video seiner tagelangen Flucht und beantwortete und Fragen zu seiner Geschichte und seinen Erlebnissen. Unser Projekt endete mit einem gemeinsamen Essen. Es gab Falafel (gibt es auch einmal im Monat im Café "Zum Samowar"...
auf facebook anzeigen