Schulleitung

In diesem Jahr haben wir uns für unsere Schüler*innen etwas ganz besonderes überlegt: Das Kollegium in Kaimberg hat einen digitalen Weihnachtskalender erstellt. Jeden Tag werden dort Beiträge oder kleine Überraschungen geteilt. Folgen Sie uns, um sich selbst einen Eindruck zu machen! 

Hep 27

Unsere Schüler*innen der Hep 27 hatten, im Rahmen des Unterrichts, die Chance die Mobilisation eines*r Klienten*in im Rollstuhl in ein Fahrzeug zu üben. Gemeinsam wurde das Anschnallen und Befestigen des Rollstuhls besprochen, um einen verkehrssicheren Transport zu gewährleisten. 

Kaimbergbäckerei

Es duftet immer köstlich im gesamten Schulhaus, wenn unsere Schüler*innen der Sozialassistenz im praktischen Unterricht Leckereien kochen bzw. backen. Ganz im Sinne der bevorstehenden Weihnachtszeit, wurden diesmal viele verschiedene Plätzchenrezepte ausprobiert. 

Erfolgreicher Tag

Der erste Tag der offenen Tür war mit knapp 100 Besucher*innen sehr gut besucht. Ganz besonders freut uns, dass der erste Eindruck sofort zu den ersten neuen Schulverträgen für das Schuljahr 2023/2024 geführt hat. Die nächste Chance uns kennenzulernen besteht am 21. Januar 2023! 

Kuchenbasar

Um finanzielle Mittel für eine Klassenfahrt zu sammeln veranstaltet die S48 einen Kuchenbasar. Es wurde fleißig gebacken, um Kollegen*innen und Schüler*innen in der Frühstücks- als auch Mittagspause mit vielen Leckereien zu versorgen!

Interkulturelle Bildung

Die Projektwoche des dritten Ausbildungsjahres zum*r Erzieher*in und Heilerziehungspfleger*in war diese Woche das Highlight an der Schule. Die Schüler*innen setzten sich mit verschiedenen Kulturen und Küchen sowie Ansätzen der Gewaltprävention auseinander. Vielen Dank für die rege Beteiligung und diese schöne Woche. 

Kandidaten*innen

Auch in diesem Jahr haben die Schüler*innen die Qual der Wahl aus drei Spitzenkandidaten*innen den*die zukündtige*n Schülersprecher*in zu wählen. Alle Kandidaten*innen haben sich bereits den Klassen vorgestellt und können es kaum erwarten ihre Ziele für dieses Schuljahr in die Tat umzusetzen. 

Team Kaimberg

Aus insgesamt fünf Klassen kamen unsere Schüler*innen beim Laufen mit Herz 2022 im Stadion der Freundschaft in Gera ins Schwitzen. Wir bedanken uns für Ihre Teilnahme, freuen uns über Ihr Engagement und sind stolz, dass Sie so viele Spendengelder erlaufen haben! 

Sportfest

In Vorbereitung auf das anstehende Projektmodul organisierten die angehenden Erzieher*innen und Heilerziehungspfleger*innen des ersten Ausbildungsjahres ein Sportfest für die Kinder der Kindertageseinrichtung im Schreberweg. Bestandteile waren Wurfübungen, lustige Tänze und spannende Rennen um die Wette. 

Pflege 3

47 junge Auszubildende starten mit uns einen neuen Lebensabschnitt und beginnen die Ausbildung zum*r Pflegefachmann*frau. Zu Beginn erlebten die Schüler*innen zwei aufregende Tage mit Ihrer Klassenleiterin. Viele Belehrungen, Erklärungen und neue Informationen - aber auch ein gemeinsames Frühstück und Erkunden der Umgebung standen auf dem Programm. 

Alt 32

Zum Schuljahresbeginn hieß noch einmal Abschied nehmen. Wir durften unsere Auszubildenden als staatlich geprüfte Altenpfleger*innen in das Berufsleben entlassen und sind sehr stolz auf Ihre Leistungen! Wir wünschen Ihnen alles erdenklich Gute und freuen uns auf eine Gute Zusammenarbeit in der Praxis. 

Erste Hilfe!

Die letzten zwei Tage der Sommerferien brechen an - das bedeutet für uns Kollegen*innen nicht nur eine riesige Vorfreude auf ein weiteres tolles Schuljahr, sondern auch eine Menge Vorbereitung und Weiterbildungen. Im Rahmen der ersten Hilfe wurde verbunden, reanimiert und stabilisiert, sodass wir im Notfall als kompetente Ersthelfer*innen zur Seite stehen können. 

Abschlussfeier 2022

Mit dem letzten Schultag wurden die Zeugnisse vergeben. Wir haben mit unseren frisch gebackenen Sozialassistenten*innen, Erzieher*innen und Heilerziehungspfleger*innen gefeiert, gelacht und das ein oder andere Tränchen verdrückt. Wir wünschen allen Absolventen*innen alles erdenklich Gute und sind sehr stolz auf Sie!

Pflege 1

Zum Jahresabschluss erlebten die Auszubildenden des ersten Ausbildungsjahres zum*r Pflegefachmann*frau einen sensationellen gemeinsamen Ausflug. Zahlreiche sportliche Aufgaben, teambildende Maßnahmen und gemeinsames Pizza essen standen auf dem Programm und sorgten für eine Abwechslung im Schulalltag. 

Ausflug der EH03

My City Hunt in Jena - ähnlich wie James Bond oder Jason Bourne hatte die Klasse die Aufgabe einen Agenten zu retten und einen Spion durch Jenas Innenstadt zu jagen. Neben Rätseln und Knobelaufgaben mussten Fotochallenges auf einem 4km Marsch absolviert werden. 

Üben der Blutentnahme

Unsere Schüler*innen zum*r Pflegefachmann*frau üben gerade fleißig die Blutentnahme in Ihrem aktuellen Praktikum der stationären Akutpflege. Teil dieser Ausbildung ist das Absolvieren zahlreicher Praktika, um verschiedene Versorgungskontexte kennenzulernen und die berufliche Orientierung nach der Ausbildung zu erleichtern. 

Auf ins Grüne!

Da unser Bildungswerk in Kaimberg über einen großen Wald an der Schule verfügt, haben die Schüler*innen die Waldpädagogik gleich vor Ort getestet. Sie zogen mit dem Bollerwagen los und erlebten einen ganzen Vormittag im Wald. 

Konzept nach Sebastian Kneipp

Im Rahmen des Unterrichts wurde Sebastian Kneipp mit der Lehre seiner fünf Säulen theoretisch erarbeitet und praktisch in die Tat umgesetzt. So machten die Schüler*innen bei einem Barfußparcour Wahrnehmungserfahrungen, stellten selbst leckere Knobibutter her und beschäftigten sich ausgiebig mit der Kräuterkunde. 

EH 04

Die fleißigen Schüler*innen der EH 04 (1.AJ Erz/Hep) haben sich die letzten Wochen intensiv auf das Projekt Schulgarten vorbereitet. Geplant ist die Erstellung eines Hochbeetes, einer Kräuterschnecke, eines Insektenhotels und eines ebenerdigen Beetes. Wir sind auf die Ergebnisse sehr gespannt! 

Arbeit von Rudolf Steiner

Mit selbstgenähten Eurythmiegewändern wurde heute das oft belächelte Namen tanzen geübt, Farben aus roter Beete und Spinat hergestellt und anschließend tolle Bilder gestaltet. Die Auseinandersetzung mit der Anthroposophie und der pädagogischen Arbeit von Rudolf Steiner wurde so zu einem riesen Erfolg!